31.12.2015

Aus der Caspar Ludwig Opländer Stiftung wird die Wilo-Foundation

Presseinformation


Eine der zwei Logo-Varianten der Wilo-Foundation, wie sie ab dem 1.1.2016 eingesetzt wird.

Dortmund, 04.12.2015. Einen neuen, gleichzeitig vertraut klingenden Namen erhält die Dortmunder Caspar Ludwig Opländer Stiftung zum Jahreswechsel. Ab dem 1. Januar 2016 heißt die Stiftung der Unternehmerfamilie Opländer "Wilo-Foundation" und tritt mit einem neuen Logo (in zwei Varianten) in die Öffentlichkeit.

Die Namensänderung der Stiftung trägt dem Wunsch des Stifters Dr.-Ing. E. h. Jochen Opländer Rechnung, die internationale Dimension des gesellschaftlichen Engagements im Stiftungsnamen deutlich zu machen. "Ich begrüße die Entscheidung des Stifters", bestätigt Herr Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Bullinger, der Vorsitzende des Vorstands der Caspar Ludwig Opländer Stiftung, "denn schon heute unterstützten wir gezielt einige Förderprojekte im Ausland. Sicher wird die Umbenennung der Stiftung in Wilo-Foundation die internationale Kommunikation erleichtern."

Anlässlich der Namensänderung und des fünfjährigen Jubiläums der Familienstiftung erscheint spätestens im Frühjahr eine Broschüre, die das gesellschaftliche Engagement der Stiftung bildreich dokumentiert.

Darüber hinaus gibt es keine Änderungen. Inhaltlich werden weiterhin Förderprojekte in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Kultur und Sport in Deutschland und weltweit unterstützt. In Dortmund und Umgebung unterstützt die Stiftung jährlich 75 Deutschlandstipendien für Studierende, das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum KITZ.do, das NRW Junior Ballett, die Chorakademie, das Konzerthaus und Theater Dortmund, aber vor allem bereits seit 2012 das Team Deutschland-Achter bzw. seinen Nachwuchs am Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wilo-foundation.de

Zum Hintergrund: Durch die Übertragung der Aktien der Familie Opländer auf die Caspar Ludwig Opländer Stiftung steht die WILO SE nunmehr seit 5 Jahren im Mehrheitsbesitz der Caspar Ludwig Opländer Stiftung. Die Gründung des über vier Generationen im Besitz der Familie Opländer stehenden Unternehmens WILO SE geht auf Caspar Ludwig Opländer, den Urgroßvater des Stifters und bisherigen Namensgeber der Stiftung, zurück.


Dateien:
PDF Download